Bahnübergang gesperrt

Donnerstag, 22. September 2016

Gesperrte Bahnübergänge sind immer dort zu finden, wo deren Modernisierung erfolgt. Foto: Ralf Grunert

Die Sanierung des Bahnübergangs der Grubenbahn auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Spreewitz und Neustadt/Spree steht bevor. Dazu wird der Übergang am Montag, dem 26. September, von 6 bis 22 Uhr für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Burgneudorf, die S 130 und Neustadt.

Der Spreeradweg bleibt dann vom 27. September um 6 Uhr bis zum 1. Oktober um 16 Uhr im Bereich des Bahnüberganges der Grubenbahn voll gesperrt. Er wird ab Spreewitz über die Ortsverbindungsstraße Richtung Neustadt und umgekehrt umgeleitet.(red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben