Bahngelände versteigert

Mittwoch, 24. Mai 2017

Foto: Uwe Schulz

Das ehemalige Bahnbetriebsgelände in Hoyerswerda (hier zwischen Heinrich-Heine-Straße und Bahngleisen) hat einen neuen Besitzer. Bei einer Auktion in Dresden wurde es für 77.000 Euro versteigert, wie die Sächsische Grundstücksauktionen AG mitteilt.

Das Mindestgebot für das etwa 62.000 Quadratmeter große Grundstück mit rund vierzig Gebäuden lag bei 29.000 Euro. Angaben zum Käufer macht das Auktionshaus grundsätzlich nicht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben