Bäume fallen

Samstag, 18. Februar 2017

Foto: Gernot Menzel

Mit der Baufeldberäumung haben nun auch sichtbar die Vorbereitungen zu Umbau und Erweiterung des leerstehenden Schulhauses im Hoyerswerdaer WK I begonnen. Die Firma CityForest aus Radeburg befreit das Umfeld der künftigen Baustelle vom Bewuchs.

Unter anderem fallen 120 Bäume. Erledigt sein muss das Ganze bis Ende des Monats, weil danach offiziell die Vegetationsperiode beginnt, während derer Baumfällungen nicht erlaubt sind.

Weitergehen werden die Arbeiten dann mit der Demontage von Einbauten aus den zuletzt als Konrad-Zuse-Gymnasium genutzten Gebäuden. Die Entkernungen sollen bis Mitte April dauern. Die Stadt will aus dem Komplex bis 2019 die zentrale Oberschule für Hoyerswerda machen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben