Auto gerät in Brand

Mittwoch, 09. Januar 2019

Foto: Michaela Schömmel

Hoyerswerda. So hat eine Bewohnerin des Hochhauses am Knie am gestrigen Dienstagabend einen Unfall an der Kreuzung Bautzener Allee / Lisztstraße wahrgenommen, bei dem ein Auto in Flammen aufging.

Wie die Polizei mitteilt, rammte eine betrunkene Frau mit ihrem Pkw einen Laternenmast, welcher dabei umfiel. Weil das Auto Feuer fing, musste die Feuerwehr anrücken. Die 62-Jährige habe sich zuvor retten können.

Ein Atemalkoholtest habe 1,68 Promille ergeben. Gegen die Frau laufen jetzt Ermittlungen auf Basis des § 315 c des Strafgesetzbuches: Gefährdung des Straßenverkehrs. (red)

Näheres steht am morgigen Donnerstag im Hoyerswerdaer Tageblatt, dem Lokalbuch der Sächsischen Zeitung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben