Auto brennt im Wald

Mittwoch, 18. Mai 2016

Bild: HoyFoto

Ein Auto ist am gestrigen Nachmittag in einem Waldstück bei Bröthen ausgebrannt. Wie es von Reportern heißt, die vor Ort waren, gehört der Mercedes einem 88-Jährigen.

Der Mann habe sich im Wald verirrt, sei ausgestiegen, um nach dem Weg zu suchen und habe bei seiner Rückkehr feststellen müssen, dass ein Reifen brannte. Schließlich habe er mit einem Eimer Löschwasser aus einem der nahen Teiche holen wollen - als er zurückkam, stand wohl der ganze Wagen in Flammen.

Anwohner berichten, sie hätten einen Knall gehört. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte nichts mehr tun, um den Wagen zu retten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben