Auszeit!

Donnerstag, 11. Januar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Im Stadtrat von Hoyerswerda und seinen Gremien ist immer öfter zu beobachten, was seine Geschäftsordnung unter § 19 als "Unterbrechung der Sitzung" erlaubt. Genannt wird es von den Räten gern "Auszeit".

In der Sitzung des Verwaltungsausschusses am gestrigen Mittwoch passierte es wieder: Ein Thema wurde nicht im kompletten Gremium diskutiert und entschieden, sondern einzelne Vertreter der Fraktionen steckten ihre Köpfe zusammen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Dieses Mal ging es um die Frage, ob beim Renten-Eintritt der Stadtverwaltungsmitarbeiterin, bei der man jetzt Gebüren bar bezahlen kann, ihre Stelle zugunsten eines Kassen-Automaten wegfallen soll. Eine Entscheidung wurde auf die nächste Stadtratssitzung vertagt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben