Aus Liebe zu Traditionen

Montag, 10. Dezember 2018

Foto: Andreas Kirschke

Dreiweibern. Anke Konz und Mike Jäger richten langfristig die Kulturscheune Dreiweibern ein. Wissen, Entspannung und Lebensfreude im Einklang mit der Lausitzer Geschichte, Tradition und Kultur wollen sie vermitteln.

Jetzt luden sie unter anderem zum Verzehr von Räucherfisch auf den Hof ein. Dabei kamen etliche Besucher, wie das Foto zeigt. Auch andere Veranstaltungen fanden schon statt. Und für das neue Jahr gibt es schon originelle Ideen.

Den Namen „Kulturscheune“ regte Architektin Susanne Schiffner aus Burg an. Sie begleitet das Vorhaben planerisch. In der Scheune soll es künftig eine Dauerausstellung mit Anke Konz’ Bildern geben. Hier können Besucher auch historische landwirtschaftliche Geräte in Augenschein nehmen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben