Auf Woyskis Spuren

Sonntag, 17. Juni 2018

Foto: Rico Hofmann

Hoyerswerda. Zum zweiten Mal bietet die KulturFabrik ein Kunst-Feriencamp für Schüler an. Vom 30. Juli bis zum 2. August können Zehn- bis 14-Jährige sich im Bürgerzentrum mit Wirken und Kunstwerken des Hoyerswerdaer Ehrenbürgers Jürgen von Woyski (hier 1998 zwei Jahre vor seinem Tod) beschäftigen.

Eingeladen ist als kunstpädagogische Leiterin seine Tochter Sabine Fiedler-Mohrmann. In einer Mittelung der KuFa heißt es, die Kinder sollten nicht nur die Kunstwerke entdecken, sondern auch im Skizzenbuch Eindrücke festhalten. Daraus sollten anschließend Geschichten für ein selbst illustriertes Büchlein werden.

Die Kosten für das viertägige Camp belaufen sich auf 40 Euro. Kinder, die das wollen, können gern auf dem Theaterboden des Bürgerzentrums übernachten. Anmelden kann man sich bei KuFa-Mitarbeiterin Ina Züchner. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben