Auf der Ostumfahrung

Dienstag, 17. Januar 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Jede Menge Bäume sind in den vergangenen Monaten östlich von Hoyerswerda gefällt worden - zwischen den Kiefern links und rechts an den Bildrändern wird einmal die Ostumfahrung für die Stadt verlaufen, die B 96 neu. Zur Orientierung: Rechterhand befindet sich das Hoyerswerdaer Industriegelände.

Die Ostumfahrung zwischen der B 96 bei Maukendorf und der B 97 nahe dem Cottbuser Tor wird einmal 6,7 Kilometer lang sein. Auf rund viereinhalb Kilometern zwischen der B 96 und der Staatsstraße 108 am Scheibe-See ist inzwischen die Trasse vollständig vom Wald befreit. Nun können hier also die Straßen-Bauarbeiter anrücken. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben