Auf dem Weg nach Dresden

Dienstag, 14. November 2017

Foto: Rudolf Fischer

Lauta. Einen langen Schulweg hat derzeit der Lautaer Rick Liebscher. Der Elf-Jährige, dessen großen Hobby der Tischtennissport ist, wechselte in diesem Jahr von der Grundschule „An der Elster“ an die Sportschule nach Dresden. Da ein Internatsplatz für den Fünftklässler nicht infrage kam, wird er täglich mit dem Auto zur Schule gebracht und wieder abgeholt.

Lange soll der Zustand für den Fünftklässler aber nicht mehr so bleiben. Die Eltern haben eine Wohnung in der Landeshauptstadt gefunden. Rick Liebscher, der in diesem Jahr zum „Jugendsportler des Jahres“ im Landkreis Bautzen gekürt worden war, bleibt aber sportlich dem Landkreis verbunden. Der Noch-Lautaer und bald Dresdner ist weiter für die SG Lückersdorf-Gelenau aktiv. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben