Asphalt für die Schotterfläche

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Rechts oben im Bild ist die Schotterfläche zu sehen, die in einem Streifen entlang der davor verlaufenden Straße asphaltiert werden soll. Foto: Uwe Schulz
Rechts oben im Bild ist die Schotterfläche zu sehen, die in einem Streifen entlang der davor verlaufenden Straße asphaltiert werden soll. Foto: Uwe Schulz

Uneinigkeit hatte zuletzt im Ortschaftsrat von Leippe-Torno geherrscht, wie die von Löchern übersäte Schotterfläche an der dem Leippe-Torno-Center gegenüberliegenden Seite der Friedensstraße befestigt werden sollte. Eine ursprünglich ins Gespräch gebrachte Asphaltierung eines rund 16 Meter breiten Teilstücks dieser Fläche würde die dort bestehenden Probleme allerdings nicht lösen, ließ Lautas Bürgermeister Frank Lehmann jüngst im Kreise der Ortschaftsräte wissen.

Erforderlich sei vielmehr eine Befestigung eines rund 30 Meter langen Streifens entlang der Friedensstraße. Ebenfalls notwendig wäre der Einbau einer Entwässerung und eines Tiefbordes, damit die neue Asphaltfläche nicht wie jetzt die Straßenkante unter der Fahrzeugbelastung bröckelt.

„Es müssten aber im Vorfeld Bohrungen erfolgen, um die Versickerungsfähigkeit des Bodens zu erkunden.“ Das würde rund 16 000 Euro kosten, sagte der Bürgermeister. „Das Geld ist da.“ Zudem sei auch noch genug Geld im Budget für die Straßenunterhaltung vorhanden. Dieses könnte ins kommende Jahr übertragen werden, um dann diese Maßnahme zu realisieren, so Frank Lehmann. (rgr)

Zurück

Einen Kommentar schreiben