Architektur in Begegnung

Dienstag, 13. März 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Unter anderem das Haus Liselotte-Herrmann-Straße 12 bis 20 in Hoyerswerdas WK I ist Bestandteil einer neuen Ausstellung im Bürgerzentrum. In der Schau mit dem Titel "Architektur in Begegnung" werden Fotos der beiden Berliner Jean Molitor und Michael Kruscha gezeigt.

Während Molitor weltweit Bauwerken der durchs Baubaus begründeten Moderne nachgespürt hat, fotografierte Kruscha in vielen Ländern Bushaltestellen. Die beiden lernten sich voriges Jahr eher zufällig bei gemeinsamen Freunden kennen.

Wie in der Reihe von Molitor das frühere Wohnhaus der Autorin Brigitte Reimann gibt es auch in Kruschas Serie ein Hoyerswerda-Bild. Es zeigt eine über und über bunt besprühte Bushaltestelle im Industriegelände, die allerdings inzwischen abgerissen ist. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben