Arbeitslosigkeit bei 9 %

Mittwoch, 28. Februar 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Genau 2.899 Menschen haben die Mitarbeiter der Niederlassung der Agentur für Arbeit im Hoyerswerdaer Einsteinhaus derzeit zu betreuen. Wie aus der gerade veröffentlichten Monatsstatistik hervor geht, sind damit genau sieben Menschen mehr als offiziell arbeitssuchend registriert als Ende Januar.

Die Arbeitslosenquote ändert sich nicht. Sie bleibt bei 9 Prozent. Das sind um 0,8 Prozent weniger als vor einem Jahr, als die amtliche Zahl der Arbeitslosen für die Stadtregion noch mit 3.200 Frauen und Männern angegeben wurde.

"Ich gehe davon aus, dass die ostsächsischen Unternehmen ab März wieder mehr Personal einstellen werden. Die Zeichen dafür stehen gut", erklärt der Chef der Bautzener Regionalagentur Thomas Berndt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben