Arbeitsam

Samstag, 01. Oktober 2016

Foto: Silke Richter

Winfried Leps gibt sein Wissen über Tiere und die Natur gern an Kinder weiter. Und die Zwillinge Alina und Amina hören dem Senior gern zu, wenn er von den Tieren auf der Kinder- und Jugendfarm Hoyerswerda erzählt.

Der 72-Jährige hat die Farm acht Jahre lang geleitet. Nach Müßiggang im Ruhestand steht ihm aber nicht der Sinn. Er hilft ehrenamtlich auf der Farm, betreut Projekttage und besucht mit Streicheltieren Kindereinrichtungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben