Arbeiten abgeschlossen

Sonntag, 05. November 2017

Foto: LMBV / Peter Radke

Kleinkoschen. Der staatliche Bergbausanierer LMBV meldet den Abschluss von Arbeiten im südlichen Bereich des Sedlitzer Sees. Wie mitgeteilt wird, wurde auf zwei Kilometern Länge der Uferbereich profiliert.

Man habe ihn abgeflacht, gebaggert, Erdmassen geschoben und Wasserbausteine positioniert. Letztere sollen das Ufer vor Erosion schützen. Ähnliche Arbeiten würden nun am Skadodamm, der Landzunge zwischen Sedlitzer- und Partwitzer folgen, heißt es. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben