Applaus für Kolonie-Schule

Mittwoch, 11. Mai 2016

Schuleinweihung am 18. Oktober 1923. Foto: Sammlung Heimatverein Laubusch

Mit großer Mehrheit hat sich der Stadtrat von Lauta dafür entschieden, die ehemalige Mittelschule am Laubuscher Markt zu sanieren und zukünftig als Grundschule für Kinder aus Lauta und der Elsterheide zu betreiben. Dem Beschluss folgte Applaus aus den Besucherreihen.

Die Investitionskosten werden aktuell auf 5,4 Millionen Euro geschätzt. Die Finanzierung soll aus verschiedenen Fördertöpfen erfolgen. Der entscheidende Fördermittelantrag ist bis Anfang 2017 zu stellen. Nur wenn dieser bewilligt wird, erfolgt auch eine Umsetzung des Vorhabens.

Speziell die Bürgerschaft von Laubusch erhofft sich von einer Wiederbelebung der Schule auch mehr Leben in der Ortslage Kolonie. Zudem bleibt die 1923 eröffnete Schule als wichtiger Bestandteil des Markt-Ensembles erhalten.

Sollte die Schulsanierung erfolgen, wird die derzeitige Grundschule am Freibad nicht mehr benötigt. Für diese würde dann ein Käufer gesucht werden. Wenn sich keiner findet, ist ein Abriss nicht ausgeschlossen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben