Angriff eines Clowns

Montag, 24. Oktober 2016

Am frühen Montagmorgen rief die Mutter eines 17-Jährigen die Polizei. Ihr Sohn war den Angaben nach gegen 4.40 Uhr von einer unbekannten Person in Hoyerswerda mit einem Knüppel geschlagen worden. Das Gesicht des Täters sei mit einer Clown-Maske verhüllt gewesen.

Der Jugendliche war, so schildert es die Polizei, mit dem Fahrrad zwischen der Claus-von-Stauffenberg-Straße und der Konrad-Zuse-Straße durch einen Durchlass gefahren, als die Person aus einem Gebüsch gesprungen sei. Mit einem Knüppel habe der Unbekannte dem 17-Jährigen auf den Arm geschlagen. Der Junge informierte seine Mutter und ließ sich anschließend in einem Krankenhaus behandeln.

Die Kriminalpolizei hat die Untersuchungen aufgenommen. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die den Sachverhalt gesehen haben oder aber Angaben zum maskierten Täter machen können: Telefon 03571 465-0. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben