Anbau geplant

Samstag, 13. Februar 2016

Foto: Silke Richter

Ein Blockheizkraftwerk werden die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) wohl in Bälde am Lausitzbad errichten. Von den Städtischen Wirtschaftsbetrieben (SWH) als Mutterfirma sowohl von VBH als auch vom Lausitzbad heißt es, es gehe darum, die Betriebskosten des Bades zu reduzieren, das einen hohen Energieaufwand hat.

Wie SWH-Chef Falk Brandt sagt, laufen derzeit die Planungen für das Vorhaben. Blockheizkraftwerke erzeugen nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung sowohl elektrischen Strom als auch Heizwärme. Das am Bad geplante BHKW soll nach dem derzeitigen Stand der Dinge mit Gas aus dem VBH-Netz betrieben werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben