An der Ostumfahrung

Freitag, 02. Juni 2017

Foto: Uwe Schulz

Pünktlich am gestrigen Donnerstagmorgen wurde auf der Straße zwischen Hoyerswerda und Lohsa östlich von Kühnicht eine Baustellenumfahrung in Betrieb genommen. Der Verkehr auf der nun einspurigen Straße wird jetzt rund um die Uhr per Ampel geregelt.

Unmittelbar nach der Sperrung der alten Fahrbahn wurde damit begonnen, sie abzufräsen. Hier entsteht die neue Kreuzung mit der künftigen Hoyerswerdaer Ostumfahrung.

Die jetzige Verkehrsführung soll laut Verkehrsbehörde bis zum 14. Juli gelten. Zudem gibt es auch noch Behinderungen ein paar Meter weiter in Kühnicht. Dort verlegen die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda bis Ende Juli neue Trinkwasserleitungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben