Am 1. Mai ist Zeißig Mittelpunkt der Fußballwelt ...

Donnerstag, 09. April 2015

Die Tageblatt-Kicker waren bei allen fünf Auflagen des Turniers dabei, wie hier 2013 mit Frank Treue (Mitte).
Die Tageblatt-Kicker waren bei allen fünf Auflagen des Turniers dabei, wie hier 2013 mit Frank Treue (Mitte).

... denn dann wird auf den vier Kleinfeldern des Sportparks am Schwarzwasser der Firmencup Nr. 6 ausgespielt.

Während die Fußballwelt darum streitet, ob Katar ein würdiger oder auch nur passender Austragungsort für eine Weltmeisterschaft ist, ob man im Sommer oder doch lieber zu Weihnachten spielt, was im Rahmenprogramm läuft und wer seine Werbebanner in die Arenen hängen darf, hat ein anderes (gut: fast ...) genau so wichtiges Turnier alle diese Fragen längst für sich geklärt. Das Zeißiger Firmenturnier wird am 1. Mai, einem Freitag, ab 9 Uhr im Sportpark Spohlaer Straße 6 ausgetragen; es gibt ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie – und weil es ja ganz ohne Jubiläum nicht geht: Der 1. Mai ist zum 5. Mal Austragungstermin; die Premiere fand an einem 26. Juni statt.

Ein Jubiläums-Geschenk haben sich die Zeißiger selbst gemacht beziehungsweise haben es ihnen die Teams gemacht, die in den vergangenen Jahren stets ideale Bedingungen vorgefunden haben und nun so früh und zahlreich gemeldet haben, dass Turnier-Sprecher Lutz Henniger verkünden musste/ durfte: „Das Teilnehmerfeld ist bis an die Grenze des Machbaren gefüllt.“ 24 Teams – mehr geht nicht, soll der Wettbewerb ordnungsgemäß und stressfrei über die Bühne gehen. Wer sich diesmal um den Wanderpokal bewirbt (der Coupe Jules Rimet und auch der aktuelle FIFA-WM-Pokal nehmen sich recht bescheiden daneben aus ...) finden Sie unten aufgelistet. Auch Tageblatt (in Gestalt des Hoyerswerdaer Wochenblatt Verlages) greift zum nunmehr sechsten Mal nach dem Pott.

Besonderer Charme dieses Wettbewerbs: Die Werks-Teams (nicht Bayer Leverkusen) können zwar (nicht bei der Firma beschäftigte) Gastspieler einsetzen, aber diese dürfen NICHT im aktuellen Punktspielgeschehen stehen. Ausgenommen sind Frauen – da gilt diese Beschränkung nicht. Anders sieht es aus, wenn der Betreffende einen Arbeitsvertrag mit der jeweiligen Firma hat. Da darf er sogar höchstklassig spielen. Mal sehen, ob eine Firma da kurzfristig fürs Zeißiger Turnier jemanden wie Cristiano Ronaldo oder Zlatan Ibrahimovic verpflichten wird. Einfach am 1. Mai beim SV Zeißig vorbeischauen, dann hat man Gewissheit!
Aber Dabeisein lohnt sich auch so. Es gibt neben Imbiss aller Art Kinderbelustigungen, Gaudi-Preiskegeln, Torwandschießen und viele andere Möglichkeiten, sich selbst sportlich zu betätigen.
Wer optimistisch ist: Vielleicht muss ja ein Team doch noch aus zwingenden Gründen zurückziehen. Dann würde ein Platz frei. Lutz Henniger wüsste das als Erster. Ihn erreicht man unter  Telefon  0160 1064396.

Die Teilnehmer:

01: Autohaus Elitzsch
02: AWO Lausitz Pflege-& Betreuung
03: Boden-Design Jantschke e.K.
04: Fa. BÖPPLE-Bau Königswartha
05: FC arvato Cottbus
06: Firma Schimang
07: Fleischerei & Partyservice Dubau
08: Gaststätte „Zu den Linden“
09: Heinzelmännchen Service GmbH
10: Hoyerswerdaer Wochenblatt
11: Maja Möbelwerke GmbH
12: PEWO Energietechnik GmbH
13: Rechtsanwälte Döhl & Kollegen
14: Reik Forche Hausmeisterservice
15: Restaurant ATHOS
16: Rygol Dämmstoffe
17: SLR Elsterheide
18: TD Deutsche Klimakompressor
19: Vattenfall-Veredlung
20: VBH Versorgungsbetriebe Hoy.
21: Wochenkurier/HSV 1919 Frauen
22: WVG/Cobau
23: Yados GmbH
24: Ziegler Metallbearbeitung AG

Spieltag: 1. Mai 2015 (ein Freitag)
Einlass: 9 Uhr (Beginn 9.30 Uhr)
Spielort: Sportpark Spohlaer Str. 6
Eintritt: frei
Rahmenprogramm: Familientag (ca. 12 Uhr Gaudi-Preiskegeln etc.)

www.firmenfussball.sv-zeissig.de

 

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben