Alternative für Schlossteich

Donnerstag, 22. Juni 2017

Foto: Ralf Grunert

Der Teich im Wiednitzer Schlosspark soll wieder in einen vernünftigen Zustand versetzt werden. Das wünschen sich nicht nur die Ortschaftsräte. Zu klären war aber, wie das zu bewerkstelligen ist und was es kosten würde.

Das Ergebnis einer ersten Beprobung des Schlamms im Teich wurde jetzt durch eine zweite Beprobung bestätigt. Wie Ortsvorsteher Gottfried Jurisch sagte, wurde erneut eine leichte Kontamination des Schlamms festgestellt. Was bedeutet, dass eine Schlammentsorgung sehr teuer werden würde. Über 70.000 Euro könnte das kosten.

Daher favorisieren die Ortschaftsräte das Verbringen des Schlamms innerhalb des Gewässers. Zusammen mit der ebenfalls nötigen Böschungssicherung würde das zwischen 8.000 und 10.000 Euro kosten, heißt es. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben