Alles auf Anfang

Samstag, 29. Juli 2017

Foto: LMBV / Peter Radke

Man ackere, heißt es aus der Gemeindeverwaltung in Lohsa, dass nach der bergtechnischen Sanierung des Knappensees auch Baden, Angeln und Bootfahren wieder möglich werden. Selbstverständlich ist das nicht: Da es über Jahrzehnte vielfach keine Regularien gab, waren fast alle Aktivitäten mehr oder weniger nur geduldet.

Die Seesperrung seit 2014 hat diese Duldung nun aber endgültig außer Kraft gesetzt. Wie Jens Kieschnick aus dem Lohsaer Rathaus sagt, müssten daher bei höherrangigen Behörden Nutzungsgenehmigungen nach Wasserrecht beantragt werden.

"Unser Ziel ist, das per Allgemeinverfügung hinzubekommen", erklärt er. Etwas Zeit ist aber noch: Nach derzeitiger Planung soll der See bis Ende 2021 gesperrt bleiben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben