Aktion gegen Leukämie

Donnerstag, 21. Juli 2016

Foto: DKMS

Zwei junge Medizinerinnen aus Wittichenau möchten zum Krabat-Fest am 14. August eine Registrierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) durchführen. Marie-Luise Metasch und Sarah Panitz haben die Aktion angeschoben. Die beiden Mittzwanzigerinnen kamen darauf aufgrund einer Blutkrebs-Diagnose im Bekanntenkreis.

Eine Hürde für den Erfolg ihrer Aktion sehen die Frauen in den Kosten, denn eine Typisierung kostet 40 Euro. Deshalb suchen sie Spender, die helfen, die Kosten der Typisierung zu tragen.

Ein zweites Hindernis sehen die jungen Ärztinnen in den Ängsten potenzieller Stammzellspender. Die wollen sie bei Informationsabenden ausräumen. Daher werden Marie-Luise Metasch und Sarah Panitz am Freitagabend um 19.30 Uhr im Forell-Zentrum darüber aufklären, wie die Registrierung erfolgt und wie eine Stammzellspende abläuft. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben