Ärger über die Kasse

Samstag, 09. Januar 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Au Backe - da ist aber jemand sauer auf seine Krankenkasse. Im Hoyerswerdaer Einsteinhaus hat jemand das Wort "Sauladen" ans Türschild des verwaisten Büros der Barmer GEK geschrieben.

Der Grund: Die Kasse hatte schon im November ihre Beratungsstunden in Hoyerswerda eingestellt. Wer persönlich etwas zu besprechen hat, wird nach Senftenberg, Bautzen oder gar nach Dresden verwiesen.

Bereits 2014 hatte die Barmer GEK ihren Rückzug aus Hoyerswerda angekündigt und das mit zunehmendem Kostendruck begründet. Zudem, so hieß es damals, würde mehr als 70 Prozent der Versicherten ein Kontakt per Telefon und E-Mail ausreichen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben