Ärger mit Reinecke

Freitag, 11. August 2017

Foto: Rolfes / DJV

Entsetzt ist der Laubuscher Rainer Tomzyk (Die Linke) über das Verhalten von Füchsen, wie er es in jüngster Zeit wiederholt im Ort beobachtet hat. „Die haben sich schon viele Enten und Hühner geholt“, schilderte der passionierte Geflügelzüchter  in der Sitzung des Ortschaftsrates.

Sogar 1,50 Meter hohe Zäune würden die Tiere ohne Schwierigkeiten überwinden. Seiensie erst einmal in einem Gehege, hätten Hühner und Enten keine Chance.

Daher wünscht sich Rainer Tomczyk das Eingreifen der für Laubusch zuständigen Stadtjäger. Denn es ist offensichtlich nicht so einfach, die räuberischen Füchse einzufangen. Er weiß von jemanden, der eine Lebendfalle aufgestellt hat. „Da sind Katzen reingegangen, aber keine Füchse.“ (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben