Abzock-Versuch

Dienstag, 10. Januar 2017

Die Polizei warnt wieder einmal vor plumpen Betrugsversuchen am Telefon. Wie sie mitteilt, hat am gestrigen Montag im Zusammenhang mit so einer "fiesen Masche" ein 78-Jähriger aus Hoyerswerdas Altstadt "goldrichtig" reagiert.

Jemand habe dem Mann am Telefon gesagt, er habe 10.000 Euro Schulden und solle dieses Geld sofort überweisen. Anderenfalls informiere man die Polizei - in Thailand! Der 78-Jährige habe das Telefonat beendet und sich an die hiesige Polizei gewandt.

Diese bittet nun vor allem die Angehörigen älterer Menschen: "Besprechen Sie im Kreise der Familie derartige Situationen und treffen Sie Regelungen, damit Fremde nicht an das Ersparte Ihrer Angehörigen gelangen!" (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben