Abriss in der Altstadt

Mittwoch, 04. Januar 2017

Foto: Mirko Kolodziej

Mitten in der laufenden Diskussion zur Anpassung des Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (Seko) überrascht die Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda mit der Ankündigung eines Hausabrisses - in der Altstadt! Auf der westlichen Seite der Schwarzen Elster sind seit 13 Jahren keine mehrgeschossigen Wohnblöcke mehr abgerissen worden.

Beseitigt werden soll nun der Dreigeschosser Rosa-Luxemburg-Straße 41 an der Kreuzung mit der Grimmstraße. Die meisten Bewohner sind schon ausgezogen, zwei der drei Hauseingänge bereits vernagelt.

Die Wohnungsgesellschaft reduziert ihren Bestand damit um weitere 25 Wohnungen - nur ein Bruchteil dessen, was derzeit leersteht. Das Grundstück an der Luxemburgstraße will die städtische Gesellschaft an Häuslebauer veräußern. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben