Zwergflusspferd-Dame im Zoo verstorben


von Tageblatt-Redaktion

Zwergflusspferd-Dame im Zoo verstorben
Foto: Zoo Hoyerswerda / Stefanie Jürß

Hoyerswerda. Der Zoo beklagt einen Verlust unter seinen Tieren. Wie er mitteilt, ist am Wochenende eines der beiden Zwergflusspferde im Tropenhaus gestorben. Das 45 Jahre alte Tier, heißt es, habe schon länger alterstypische Erscheinungen gezeigt.

Paula lebte seit 2017 im Hoyerswerdaer Zoo. Männchen Hombori (36) kann nun die gesamte Anlage nutzen. Denn normalerweise gibt es eine Separierung der Einzelgänger. Den Angaben zufolge ist eine Ersatz-Anschaffung nicht geplant. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 5.