Zweiter Rohrbruch binnen weniger Wochen


von Tageblatt-Redaktion

Zweiter Rohrbruch binnen weniger Wochen
Foto: Susann Metasch

Hoske. Für mehrere Stunden kein Trinkwasser hatte das Dorf Anfang Februar. Der Grund war eine geplatzte Rohrleitung im Bereich der im vergangenen Jahr neu gebauten Brücke. Das Gleiche wiederholte sich fast genau zwei Monate später am Mittwoch, diesmal auf der anderen Seite der Brücke.

Um 8.10 Uhr ging die Havarie-Meldung bei der Ewag Kamenz ein. Nur 20 Minuten später waren Monteure vor Ort. Die Reparatur nahm aber einige Zeit in Anspruch, da ein längerer Leitungsabschnitt freigelegt werden musste. Im Lauf des Nachmittags floss wieder Wasser für die rund 80 Hosker. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.