Zweite Urnenanlage für Lauta in Planung


von Tageblatt-Redaktion

Zweite Urnenanlage für Lauta in Planung
Foto: Ralf Grunert

Lauta. Seit sieben Jahren gibt es auf dem Friedhof eine Urnengemeinschaftsanlage mit Namensnennung. Mehr als 180 Bestattungen fanden seither in dieser statt. Nun geht es nach Informationen aus der jüngsten Stadtratssitzung um die Errichtung einer zweiten Anlage.

Denn: Es sind hier nur noch wenige Plätze frei. Auf der anderen Seite der Trauerhalle soll nun Platz für weitere 190 Urnen reserviert werden. Die Fertigstellung der neuen Urnengemeinschaftsanlage ist bis Jahresende vorgesehen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 2?