Zweitauflage für Inklusionssportfest


von Tageblatt-Redaktion

Zweitauflage für Inklusionssportfest
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Unter anderem Hockey stand in der Turnhalle des Berufsschulzentrums im WK X bei einem Sportfest auf dem Programm, das die Lausitzer Werkstätten gemeinsam mit dem Kreissportbund Bautzen auf die Beine gestellt haben.

Nachdem die Premiere eines Inklusionssporttages im Herbst auf viel positive Resonanz gestoßen war, gab es nun die Zweitauflage – unter anderem auch mit Tischtennis, Badminton oder Bubble-Fußball.

Der Kreissportbund will solche Angebote für Menschen mit und ohne Handicaps nun auch in anderen Orten im Kreisgebiet unterbreiten, die über ähnliche Einrichtungen verfügen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.