Zweitägiger Warnstreik beim Bus-Verkehr


von Tageblatt-Redaktion

Zweitägiger Warnstreik beim Bus-Verkehr
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nachdem ein Warnstreik im sächsischen Nahverkehr vor reichlich zwei Wochen auch Hoyerswerda getroffen hatte, werden die hiesigen Bussteige am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche wiederum weitgehend leer bleiben. Unmittelbar vor der nächsten Tarifverhandlungsrunde in der Branche am Freitag wird nun gleich zwei Tage gestreikt.

Seitens der Verkehrsgesellschaft VGH heißt es, man gehe davon aus, dass die Stadtlinien wieder komplett ausfallen werden. Im Regionalverkehr werde es hingegen wohl einige Verbindungen geben, die auch die Stadt abdecken. Während der Arbeitgeberverband Nahverkehr Sachsen aktuell elf Prozent mehr Gehalt anbietet, verlangt die Gewerkschaft Verdi 22. (red)

Nachtrag: Einige Überlandbusse mit Haltestellenbedienung auch in Hoyerswerda sind wohl im Einsatz. Laut VGH betrifft das einzelne Fahrten folgender Linien:

500 Hoyerswerda – Bautzen (hält Bahnhof, Behördenpark, Einsteinstraße, Lausitzer Platz, Industriegelände)

532 Hoyerswerda – Königsbrück (Bahnhof, Behördenpark, An der Jenschwitz, Kamenzer Bogen, Adler, Dörgenhausen, Bröthen)

534 Hoyerswerda – Kamenz (Bahnhof, Behördenpark, An der Jenschwitz, Kamenzer Bogen, Dörgenhausen)

536 Hoyerswerda – Schleife (Bahnhof, Bahnhofsvorplatz, Behördenpark, Einsteinstraße, Lausitzer Platz, Klinikum, Müntzerstraße, Cottbuser Tor)

776 Hoyerswerda – Rauden (Schulstraße, Bahnhof, Behördenpark, Foucault-Gymnasium, Einsteinstraße, Lausitzer Platz, Weinertstraße, Klinikum, Gewerbepark Kühnicht)

784 Hoyerswerda – Lauta (Weinertstraße, Lausitzer Platz, Einsteinstraße, Foucault-Gymnasium, Behördenpark, Schulstraße, Elsterbogen, Alte Berliner Straße, Gewerbegebiet Nardt)

792 Hoyerswerda – Sabrodt (Schulstraße, Bahnhof, Behördenpark, Foucault-Gymnasium, Einsteinstraße, Lausitzer Platz, Weinertstraße, Stauffenbergstraße, Kollwitzstraße)

794 Hoyerswerda – Groß Särchen (Schulstraße, Bahnhof, Behördenpark, Foucault-Gymnasium, Einsteinstraße, Lausitzer Platz, Bautzener Allee, Rosarium, Ziolkowskistraße, Zeißig, Knappenrode)

Näheres kann man hier abrufen .

Die Linie 800 Hoyerswerda – Cottbus mit Haltestellen am Bahnhof, am Behördenpark, am Lausitzer Platz, am Klinikum und am Cottbuser Tor verkehrt planmäßig.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Reinhard Ständer schrieb am

Nichts gegen faire Löhne, aber 22 Prozent mehr? Das wird doch dann wieder auf die Fahrpreise umgelegt. Wer wird sich Busfahren dann noch leisten können?

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 1.