Zwei Verletzte bei Unfall in Bröthen/Michalken


von Tageblatt-Redaktion

Bröthen/Michalken. Zwei Frauen sind am Mittwoch bei einem Unfall auf der Bundesstraße 97 verletzt worden. Nachdem ihre Autos gegen Mittag frontal zusammenstießen, wurden sie den Angaben der Polizei zufolge ins Krankenhaus gebracht.

Die eine Frau habe schwere, die andere leichte Verletzungen davongetragen. Zurückgeführt wird der Unfall auf gesundheitliche Probleme einer der zwei Frauen, sie sei im Zusammenhang damit mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten.

Zur Unfallaufnahme musste die Dresdener Straße komplett gesperrt werden. Ein Abschleppdienst nahm sich der beiden Fahrzeuge an, der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 4?