Zwei Unfälle mit jeweils einem Verletzten

Montag, 14. Oktober 2019

Bild: HoyFoto

Hoyerswerda. Ein 69 Jahre alter Mann ist nach einem Unfall auf der Bundesstraße 97 zwischen Bröthen und Neukollm - hier im Bild - verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei sagt, er habe mit seinem Auto vom Seitenstreifen in den fließenden Verkehr einfahren und wenden wollen. Dabei sei der Pkw mit einem anderen Wagen zusammengestoßen.

Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro beziffert. Genau so hoch ist nach Polizeiangaben der Schaden nach einem Unfall in Neuwiese. Dort seien an der berüchtigten Unfallkreuzung zwei Autos zusammengestoßen. Ursache sei ein Vorfahrtsfehler gewesen. Ein 39-Jähriger habe schwere Verletzungen davongetragen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.