Drei Unfälle am Sonntagabend, eine Autofahrerin tot


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Über zwei Unfälle am Sonntagabend, bei denen es bei Blechschäden blieb, informiert die sächsische Polizei. In der Kühnichter Straße sei eine Frau mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro beziffert.

Kurz zuvor fuhr den Angaben zufolge zwischen Friedersdorf und Litschen eine junge Mutter mit einem Pkw von der Straße. Sie sei vermutlich kurz abgelenkt gewesen, weil ihr Baby geweint habe. In diesem Zusammenhang ist von 5.000 Euro Schaden die Rede.

Bei den Nachbarn in Brandenburg ging ein Unfall am Sonntagabend hingegen nicht so glimpflich ab. Zwischen Niemtsch und Peickwitz, also südwestlich des Senftenberger Sees, starb eine Frau, die mit ihrem Auto gegen einen Baum prallte. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 7?