Zugtaufe mit Wasser aus der Schwarzen Elster


von Tageblatt-Redaktion

Zugtaufe mit Wasser aus der Schwarzen Elster
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Wasser aus der Schwarzen Elster verwendete Arnulf Schuchmann, der Geschäftsführer der Ostdeutschen Eisenbahn Odeg, für eine Zugtaufe auf dem Hoyerswerdaer Bahnhof. Eine Mitarbeiterin hatte es zuvor bei Tätzschwitz geschöpft.

Die Taufe des Regio-Shuttles mit der offiziellen Betriebsnummer "95 80 0650 079-6 D-ODEG" fand am Freitag auf Gleis vier des Bahnhofs zwischen der fahrplanmäßigen Zug-Ankunft aus Görlitz um 15.26 Uhr und der Abfahrt zurück an die Neiße um 16.30 Uhr statt.

Die Linie RB 64 Hoyerswerda - Görlitz wird seit Dezember des vorigen Jahres nach acht Jahren baubedingter Pause wieder von der Odeg bedient. Derzeit gibt es täglich in beide Richtungen jeweils zehn Verbindungen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.