Zufrieden mit der Entwicklung der Gemeinde Lohsa


von Tageblatt-Redaktion

Zufrieden mit der Entwicklung der Gemeinde Lohsa
Foto: Mirko Kolodziej

Lohsa. Mit dem Beginn des Jahres 2020 steht die Gemeinde besser da als vor Jahresfrist. So schätzt das Bürgermeister Thomas Leberecht (CDU) in einem Gespräch mit dem Hoyerswerdaer Tageblatt ein.

Man habe viele angefangene Maßnahmen weiterführen können, so die Sanierung der Knappensee-Grundschule in Groß Särchen. In Weißkollm seien die Arbeiten am Abwasser-System beendet worden.

Für 2020 wünscht sich Leberecht, dass es mit einem vernünftigen Kredit für die neuen Abwasserleitungen am Knappensee klappen möge. Die Gemeinde hat sich verpflichtet, die Erschließung dort mit mit dem Jahresende fertig zu haben. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 5?