Zorro auf der Burg


von Tageblatt-Redaktion

Die Gitanos tanzen. Foto:Uwe Schulz
Die Gitanos tanzen. Foto:Uwe Schulz

Lohsa. Das Musical Zorro ist  auch ein Fest der Kostüme. Mit drei Aufführungen gastierten die Landesbühnen Sachsen am  Wochenende auf der Burg Mortka. Studierende und ehemalige Studierende der Theaterakademie Sachsen und Solisten der Tanzcompagnie der Landesbühnen gaben in der Inszenierung die tanzenden spanischen Zigeuner, Gitanos genannt.

Das Musical „Zorro“ feierte 2008 seine Premiere in London. Die Landesbühnen zeigten es in dieser Saison auf der Felsenbühne Rathen, deren Spielzeit für dieses Jahr bereits vor einer Woche endete. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.