Zoff am Nachmittag: Zwei verletzt - Einer festgenommen


von Tageblatt-Redaktion

Zoff am Nachmittag: Zwei verletzt - Einer festgenommen
Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung am Dienstagnachmittag auf dem Lausitzer Platz sucht die Polizei zwecks Tatrekonstruktion Augenzeugen. Wie sie mitteilt, gab es bei dem Streit zwei leicht Verletzte.

Man habe die 17- und 18-Jährigen ins Krankenhaus gebracht. Augenscheinlich, heißt es, sei ein Messer zum Einsatz gekommen. Ein 23-Jähriger sei vorläufig festgenommen worden. Er werde einem Haftrichter vorgeführt.

Wer genauer beobachtet hat, was gegen 16 Uhr auf dem Lausitzer Platz passiert ist, wird gebeten, sich beim Polizeirevier an der Frentzelstraße zu melden. Telefonisch erreicht man es unter der Nummer HY 4650. (red)

Nachtrag: Die Polizei teilte am Donnerstag mit, dass der Haftrichter entschieden hat, den vorläufig festgenommenen Mann wieder auf freien Fuß zu setzen.

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 9.