Ziemlich viel zu tun dank der "Eiskönigin II"


von Tageblatt-Redaktion

Ziemlich viel zu tun dank der "Eiskönigin II"
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. "Die Eiskönigin II" ist mit 1,32 Milliarden Dollar erzielter Kassen-Einnahmen wohl der wirtschaftlich erfolgreichste Trickfilm aller Zeiten. Und das Publikum im "Cinemotion" in Hoyerswerdas Altstadt hat dazu beigetragen.

Kino-Chef Toni Züchner sagt, solche Besucherströme habe er selbst noch nie erlebt: "In den ersten zwei Wochen haben wir den Film täglich sieben oder acht Mal gespielt. 80 bis 90 Prozent der Vorstellungen waren ausverkauft." -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 8.