Zeit für die erste Adventsüberraschung 2020


von Tageblatt-Redaktion

Zeit für die erste Adventsüberraschung 2020
Foto: privat

Hoyerswerda. Die Geschwister Charlie und Annie aus der Altstadt freuen sich über den Startschuss für eine jahreszeitliche Tradition, die auch durch Viren nicht ausgebremst wird. Mit dem heutigen 1. Dezember beginnt der Countdown zum Weihnachtsfest und damit die Zeit zum Öffnen von Kalendertürchen. In diesem Falle handelt es sich aber um einen aus Socken selbst gebastelten Adventskalender.

Das Warten auf Weihnachtsmann oder Christkind wird durch ähnliche Ein- und Vorrichtungen wohl seit dem 19. Jahrhundert zelebriert – zum Beispiel durch stückweise abbrennende Kerzen. Die ersten Kalender mit den bekannten Türchen tauchten wohl erst ab 1920 auf. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 7.