Zeißig hat endlich seine ruhigere Dorfstraße


von Tageblatt-Redaktion

Zeißig hat endlich seine ruhigere Dorfstraße
Foto: Susann Metasch

Zeißig. Das gesamte Dorf vom Bahnübergang Schmiedeweg bis zur Fahrschule ist jetzt eine einzige Tempo-30-Zone. Ingolf Ehlert montierte mit seinen Kollegen die entsprechende Beschilderung.

Damit gilt nicht nur die Geschwindigkeitsbegrenzung, sondern an allen Kreuzungen und Einmündungen die Vorfahrtregelung Rechts vor Links, freilich nicht an Grundstückseinfahrten und Parkplätzen.

Schilder weisen auf die neue Regelung hin. Kontrollen werden wohl erfolgen. Die Tempo-30-Zone war seit Monaten in Abstimmung mit dem Ortschaftsrat so geplant. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 2.