Zeichenzirkel erinnert an seinen Gründer

Montag, 24. Juni 2019

Foto: Christine Primpke

Laubusch. Der Mal- und Zeichenzirkel traf sich jetzt im Kulturhaus, um an seinen Gründer zu erinnern. Anlass war der 125. Geburtstag seines Gründers Fritz Tröger (1894 - 1978). Auch Lautas Bürgermeister Frank Lehmann (Vierter von rechts) fand sich ein.

Der Dresdener Maler Fritz Tröger war ab 1952 der Leiter des Zirkels für künstlerisches Volksschaffen im Kulturhaus. Zehn Jahre zeichnete auch Ingrid Urbantke (Achte von rechts) bei ihm, heute bekannt als Zirkelleiterin. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.