Wo's wieder vorwärts geht und wo noch nicht

Samstag, 26. Oktober 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Wieder in beide Richtungen benutzbar ist die Straße zum Industriegelände (im Bild). Die Sanierung ist so weit gediehen, dass die Fahrbahn nun auch in Richtung Stadt wieder freigegeben werden konnte. An den Geh- und Radwegen wird aber noch gearbeitet. Deshalb gilt auch eine Geschwindigkeitsgebrenzung.

Ganz oder teilweise gesperrt sind in der Stadtregion aktuell:

Hoyerswerda
-Die Dillinger Straße ist bis zum 31. Oktober in Richtung S.-G.-Frentzel-Straße wegen der Neugestaltung des Pforzheimer Platzes in Höhe von dessen Zufahrt zur Dillinger Straße halbseitig gesperrt. Umleitung über Karl-Liebknecht- und S.-G.-Frentzel-Straße. Die Zufahrt zum Bürgeramt ist über den Pforzheimer Platz möglich.
Bis voraussichtlich 30. Oktober ist der Parkplatz Pforzheimer Platz gesperrt.
-Die Straße E zwischen Kaufland und Tankstelle ist bis auf Weiteres gesperrt. Derweil ist eine Umleitung über die Straßen A und F ausgeschildert.
-Die Straße Petzerberg in Schwarzkollm wird vom 21. Oktober (7 Uhr) bis 15. November (18 Uhr) ab der S 198 bis zur Ortslage gesperrt zur Fahrbahn-Erneuerung und für Markierungsarbeiten. Eine Umleitung wird über den Leipper Weg ausgeschildert.
Bundesstraße 96 Hoyerswerda–Bautzen
-In Caminau bis ca. 31. Oktober Vollsperrung der B 96 – auf 450 Metern wird die Straße ausgebaut. Mehrere, zum Teil weiträumige Umleitungen.
Bundesstraße 97 Großgrabe–Schwepnitz
-Die B 97 zwischen Großgrabe und Schwepnitz ist bis zum 30. Oktober voll gesperrt: Decklagen-Erneuerung. Eine weiträumige Umleitung über die B 97–S 94–S 95–S 100 ist für diesen Bauzeitraum ausgeschildert.
Bernsdorf
-Die Kamenzer Straße in Straßgräbchen ist bis 21. Dezember 2019 zwischen Weißiger - und Waldstraße (Ortsausgang in Richtung Bernsdorf) gesperrt. Umleitung über K 9226–S 94 (Ortsumfahrung)–B 97.
-Vom 16. März bis 4. Mai 2020 ist der Abschnitt von der S 94 bis zur Weißiger Straße an der Reihe und vom 13. März bis 13. April der Restabschnitt in Bernsdorf bis zum Deutschen Haus – was im Umkehrschluss bedeutet, dass die Kamenzer Straße in der Winterpause vom 21. Dezember bis 15. März durchgängig befahrbar sein wird.

-Zu einer Vollsperrung der S 92 zwischen Bernsdorf und Wiednitz kommt es vom 15. bis 17. November. Grund sind Gleisbauarbeiten am Bahnübergang. Die Umleitung erfolgt über die B 97 und Grüngräbchen.
Wittichenau
-In Hoske wird die Brücke über die Schwarze Elster auf der Kreisstraße (K) 9222 neu gebaut. Vollsperrung. Die Arbeiten sollen bis zum 6. Dezember 2019 abgeschlossen sein. Umleitung über die K 9221–B 96–S 285–K 9225 und zurück auf die K 9222.
Lauta
-Die Karl-Liebknecht-Straße wird wegen Straßenbaues bis 29. November zwischen Netto-Einkaufsmarkt und Feuerwehrgerätehaus voll gesperrt. Alle Fahrzeugführer werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren und darauf zu verzichten, die schmalen Nebenstraßen zu benutzen. Die offizielle Umleitung führt aus Richtung Torno kommend über die Oststraße und die Friedrich-Engels-Straße und aus Lauta-Süd kommend über die Puschkinallee und die Goethestraße in Richtung Lauta-Nord. Die Bushaltestelle am Friedhof wird für die Zeit der Baumaßnahme in die Puschkinallee am Bahnhof verlegt.
-Die Schulstraße in Laubusch wird voraussichtlich ab 29. Oktober zwischen dem Markt und der Zufahrt zum Schulhof für den Verkehr gesperrt. Außerdem erfolgt eine Teilsperrung des Parkplatzes am Markt aufgrund der Baumaßnahmen an der Schule. Es erfolgt zudem die Verlegung der Bushaltestelle vom Markt in die Mittelstraße. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Eveline Gürtler |

Betrifft Caminau: Vollsperrung? Wird bereits als Schnellstrasse benutzt.!!!!!!

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.