Wohnungen für Kriegsflüchtlinge vorbereitet


von Tageblatt-Redaktion

Wohnungen für Kriegsflüchtlinge vorbereitet
Foto: Stadt Lauta

Lauta. Auch die Feuerwehr half mit bei der Einrichtung von Wohnungen für Menschen, die des russländischen Krieges wegen aus der Ukraine geflohen sind. Die Stadt und die Wohnungsbaugesellschaft freuen sich über das entsprechende Engagement von vielen Privatpersonen und Unternehmen.

Zwölf Appartements stellt die Wobau zur Verfügung, überwiegend Vierraumwohnungen. Auf private Initiative hin und in einigen Wohnungen der LebensRäume-Genossenschaft haben bereits auch in Lauta Ukrainer eine Bleibe gefunden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.