Wohnungsgesellschaft spaltet Hochhaus


von Tageblatt-Redaktion

Wohnungsgesellschaft spaltet Hochhaus
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Das ist ganz sicher kein schöner Anblick, aber doch ein interessanter: Die städtische Wohnungsgesellschaft (WH) lässt an der Albert-Schweitzer-Straße einen Spalt in einen ihrer Elfgeschosser treiben - per Kran.

Die Nummern 23 und 24 werden abgerissen, denn nach eigenen Angaben stehen von den 8.000 Wohnungen der WH im Moment rund tausend leer. In Sichtweite, nämlich im Zentralpark, lädt das Unternehmen am Sonntag zum Quartiersfest. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 3.