Wogende Farbenpracht am Straßenrand

Montag, 22. Juli 2019

Foto: Uwe Schulz

Maukendorf. Die Sonnenblumen gedeihen in diesem Jahr sehr unterschiedlich. Auf diesem Feld zwischen Maukendorf und Zeißig zeigt sich wogenartig, wo der Boden besser oder feuchter war und wo nicht. Auf jeden Fall ist es prächtig anzusehen.

Die Landmarke im Hintergrund ist 23 Meter hoch und wurde 2006 direkt neben der B 96 aufgestellt. Das ehemalige Schachtgerüst stammt ursprünglich aus dem Tagebau Welzow-Süd, wo es von 1967 bis 1999 bei der Grundwasserabsenkung half.

Jetzt ist es Werbeträger für das Bergbaumuseum Energiefabrik in Knappenrode. Das Museum wird derzeit neu gestaltet, hat nur am Wochenende geöffnet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.