Wo bleibt eigentlich die Tageszeitung?


von Tageblatt-Redaktion

Wo bleibt eigentlich die Tageszeitung?
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Eine Reihe von Leserinnen und Lesern der beiden lokalen Tageszeitungen hatten in den vergangenen Tagen Ärger mit der Zustellung – mitunter kam die Lektüre gar nicht, mitunter später. Die Medienvertrieb Hoyerswerda-Weißwasser Zustellservice GmbH erklärt auf Nachfrage, mit dem Jahreswechsel habe es eine Änderung der Zustellstruktur gegeben:

Das heißt, unsere Zusteller tragen neben der Tageszeitung außer am Montag zusätzlich noch Briefe aus. Weiterhin wurden die Zustellgebiete komplett neu geschnitten. Leider gab es noch Fehler in den Kundenlisten der Boten. Es war in einigen Gebieten nicht der komplette Kundenstamm aufgeführt.

Die Medienvertrieb GmbH sagt, man arbeite mit Hochdruck. Die Systemfehler seien behoben und in der kommenden Woche sollte eine Entspannung eintreten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Melanie Landgraf schrieb am

Kein Wunder bei den vielen Entlassungen zum Jahresende.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 2?