WM-Silber und -Bronze für Geierswalder Segler


von Tageblatt-Redaktion

WM-Silber und -Bronze für Geierswalder Segler
Foto: Sven Jürgensen

Geierswalde. Hier zu sehen ist ein Foto mit zwei Vizeweltmeistern, einer davon vom 1.Wassersportverein Lausitzer Seenland. Die Segler Clemens Kraus aus Bröthen/Michalken (vorn) und Heiko Kröger aus Hamburg nahmen jetzt in Hamburg an der Inklusions-WM in der Bootsklasse Far East S/V 14 teil.

Die beiden Sportler mussten nur Piotr Cichocki und Grzegorz Prokopowicz aus Polen den Vorrang lassen. Es ist ihnen damit gelungen, innerhalb von elf Monaten bei drei Weltmeisterschaften einen nun kompletten Medaillensatz zu gewinnen.

Bronze ging in Hamburg an Sabine Kroker-Hohmann und ihren Gatten Jens Kroker, letzterer ebenfalls Mitglied beim 1. WSV. Inklusions-WM bedeutet in diesem Falle, dass die Regatta von Menschen mit und ohne Behinderung gesegelt wurde. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 5?