Wittichenaus Karnevalisten bauen sich ein Vereinshaus

Sonntag, 10. November 2019

Foto: Hagen Linke

Wittichenau. Der Karnevalsverein arbeitet am wohl größten Projekt seiner Vereinsgeschichte. Nachdem Mitte des Jahres die Baugenehmigung für die Umnutzung des Hauses Haschkestraße 20 eintraf, sind inzwischen Entkernungsarbeiten und Grundrissänderungen erledigt.

Aus dem Gebäude soll ein Vereinshaus werden. "Unser Fundus mit seinen vielen Kostümen bekommt erstmals Räumlichkeiten, die beheizt werden können. Ebenso entstehen Lagermöglichkeiten, Probenräume fü Büttenredner und ein großer Multifunktionsraum", so Vereinschef Mathias Glaab.

Die Baugerüste sind inzwischen gefallen. Über den Winter ist der Innenausbau geplant, zunächst sind die Putzarbeiten dran. Danach geht es mit Heizungs-, Sanitär-, Elektro-, Maler- und Tischlerarbeiten weiter. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Viola Bartsch |

Viel viel Glück und Erfolg bei der Arbeit! Ich bin in Wittichenau geboren, es ist und bleibt meine Heimat.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?